Manuelle Therapie

Mit der manuellen Therapie werden auf der Grundlage von Biomechanik und Reflexlehre Funktionsstörungen der Bewegungsorgane mit reflektorischer Auswirkung auf bestimmte Bereiche des Körpers behandelt. Gezielte Handgriffe beheben Störungen oder Blockaden der Gelenke und der Wirbelsäule, um das harmonische Zusammenspiel des Bewegungsapparates wiederherzustellen. Zu den Maßnahmen gehören die Zug- oder Gleitmobilisation eines Gelenks, der Druck auf Muskulatur oder Bindegewebe sowie die Aktivierung von Gelenk-, Sehnen- und Muskelrezeptoren. So können z.B. Muskelverspannungen oder akute bzw. chronische Bewegungseinschränkungen mit oder ohne Schmerzen behoben werden. Auch bei Muskel- und Sehnenverkürzungen kann die manuelle Therapie erfolgreich eingesetzt werden.

Rufen Sie an und reservieren sich Ihren Termin: 040 - 67 38 74 04